Ausbildung/ Unterweisung Lkw-Ladekranführer

Wir bilden nach der IAG-Lehre, dem DGUV Grundsatz 309-003 (alt BGG 921) Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern, der DGUV Vorschrift 52 (alt D6) Krane, der DGUV Vorschrift (alt D8) Winden, Hub- und Zuggeräte, der DGUV Regel 100-500 (alt BGR 500) Betreiben von Arbeitsmitteln u.a. aus.


Für die praktische Ausbildung muss der Teilnehmer seine PSA (Helm, S3 Schuhe, Handschuhe) und evtl. Wetterkleidung mitbringen. Ohne diese PSA ist eine Teilnahme nicht möglich!!!


Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Zertifikat und einen Fahrausweis für

Lkw-Ladekrane.


Ausbildung Lkw-Ladekranführer


 





Dauer:

2 Tage (16 Zeitstunden mit Vorkenntnissen)

3 Tage (24 Zeitstunden für Neueinsteiger)

 

Kosten:

2 Tage (16 Zeitstunden): Euro 333,20 (Euro 280,- zzgl. MwSt.)

3 Tage (24 Zeitstunden): Euro 476,00 (Euro 400,- zzgl. MwSt.)


Kombikurs: Ausbildung Lkw-Ladekranführer und Anschläger

3 Tage (24 Zeitstunden mit Vorkenntnissen): Euro 476,00 (Euro 400,- zzgl. MwSt.)

4 Tage (32 Zeitstunden für Neueinsteiger): Euro 618,80 (Euro 520,- zzgl. MwSt.)


Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer zusätzlich auch ein "Zertifikat" und einen "Fachausweis für Anschläger von Lasten im Hebezeugbetrieb".



 

Brauchen Sie mehr Informationen zur Ausbildung/ Unterweisung - Krane-?

 

Für die Umsetzung steht Ihnen unser Trainer Andreas Hohloch gerne zur Verfügung.

 

371902
Staatliche Anerkennung
AGG: Gesund und sicher
Ausbilder Nr. 576
Staatliche Anerkennung
Ausbildungsbetrieb